Viertes Abendgespräch zum Thema "Citizen Science In Behörden und Verbänden - Lösung Gesellschaftlicher Herausforderungen"

 Termin der Veranstaltung: Mi. 29.09. 18:00 Uhr

Was: Viertes Abendgespräch zum Thema "Citizen Science In Behörden und Verbänden - Lösung Gesellschaftlicher Herausforderungen" der öffentlichen Online-Konsultation der Citizen Science Strategie 2030. Sie sind herzlich eingeladen die Veranstaltung zu besuchen!

Wann: Mittwoch, den 29. September 2021 um 18-19 Uhr

Wo: Den Einwahllink zur Veranstaltung finden Sie hier:

Meeting ID: 620 3600 1411, Passcode: 764464

https://uni-leipzig.zoom.us/j/62036001411?pwd=cUt0YmlkcjVjZGxCdUZlWU5Od1BWdz09

Inhalt: Wie kann Citizen Science in Politik und Entscheidungsprozessen integriert werden? Sind Behörden Geldgeber oder welche Funktionen sollten sie in Citizen Science einnehmen? Welche Schritte sind nötig, damit Citizen Science sein Potential für Gesellschaft und Politik enfaltet? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen uns bei diesem Gespräch.

Wer:

  • Lilian Busse, Vizepräsidentin des Umweltbundesamtes (UBA)
  • Klaus-Jürgen Conze, Organisatorischer Vorsitzender der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO)
  • Matthias Meissner, Abteilungsleiter Biodiversität, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
  • Klement Tockner, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
  • Melanie Vogelpohl, Referatsleiterin Nachhaltigkeitsbildung Digitalisierung & MINT bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
  • Wiebke Züghart, Leitung Terrestrisches Monitoring am Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Moderatorin ist Julia Vismann (radioeins/rbb).

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Wir danken der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) für die Förderung der Gespräche.

Ergebnisse

Graphic Recording